video_label

Herzlich Willkommen

beim Kreisverband Rems-Murr von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN!

Wir sind in neun Ortsverbände gegliedert.
Mehrmals im Jahr finden Kreismitgliederversammlungen mit aktuellen politischen Schwerpunktthemen statt.
Für die Mitgliedschaft wird ein Monatsbeitrag fällig. Der Richtwert ist 1% des Nettoeinkommens. Unser Mindestbeitrag beträgt aktuell 12,- Euro. In begründeten Fällen kann der Beitrag ermäßigt werden. Mitgliedsbeiträge und Spenden an Parteien sind von der Einkommenssteuer abzugsfähig.

Wir freuen uns über jede Unterstützung und natürlich immer über neue Mitglieder.

Kaffee nach'm Markt am 1. Samstag im Monat

Jeweils am 1. Samstag im Monat von 11-13 Uhr ist das Grüne Büro geöffnet für Gespräche und Austausch bei einer Tasse Kaffee oder Tee oder einem kalten Getränk.
Mal mit, mal ohne Themenschwerpunkt, aber immer interessant!
Hier könnt ihr mit uns ins Gespräch kommen und uns kennenlernen.

Vorstandsklausur auf dem Landgut Burg

Der Schwerpunkt der ersten Jahresklausur des Kreisvorstands auf dem Landgut Burg bei Beutelsbach lag auf den Themen Kommunikation und Veranstaltungen.

Zu ersterem gehörten die Gewinnung von neuen Mitgliedern und die Einbindung der bestehenden. Und damit war die Verbindung zum zweiten großen Thema Veranstaltungen perfekt. Denn was bringt die Mitglieder untereinander näher zusammen als zum Beispiel ein grüner Stammtisch mit tagespolitischen Themen und ermöglicht gleichzeitig Interessierten und Sympathisanten eine niedrigschwellige Annäherung. Einige OVs (Winnenden, Winterbach und Urbach) haben bereits sehr gut funktionierende Stammtische. Waiblingen-Korb veranstaltet an jedem 1. Samstag im Monat den „Kaffee nach’m Markt“ und auch der OV Oberes Murrtal hat einen Stammtisch in Planung. Wir werden darüber in Zukunft stärker berichten.

 

Auch der grüne Politische Aschermittwoch bringt Mitglieder und Interessierte auf ungezwungene Weise zueinander. Die inzwischen bewährte hochkarätige Veranstaltung wird 2023 zum Bedauern aller aus verschiedenen Gründen nicht stattfinden, weshalb wir nun mit umso mehr Elan für 2024 in die Planungsphase gehen. Als Redner sind Winfried Kretschmann und Ricarda Lang angedacht, auch Cem Özdemir steht auf der Liste. Wir werden sehen, wer Zeit und Lust hat, im nächsten Februar zu uns in die Manufaktur Schorndorf (oder in eine größere Halle) zu kommen. Hochkarätig soll es wie in den Vorjahren auf jeden Fall wieder werden.

 

Eine sehr interessante Veranstaltung verspricht auch der Grüne Ratschlag am 17. Juni zu werden. Zum Thema Quartiersmanagement/Age-friendly City treffen sich die grünen Kommunalpolitiker aus dem Kreis in Waiblingen. Verschiedene Experten werden dazu referieren. Wer genau teilnimmt, muss noch geklärt werden. Swantje Sperling wird für die GAR auf jeden Fall dabei sein.

 

Ein eigenes Sommerfest des Kreises wird es in diesem Jahr wohl nicht geben, obwohl das letzte sehr gut angenommen wurde. Auch hier sind die Gründe vielfältig. Vielleicht der Wichtigste: Auch einige OVs machen jedes Jahr ein Sommerfest für Ihre Mitglieder, was eine starke terminliche Konkurrenz bedeutet. Wir werden alle auf dem Laufenden halten, wie sich die Sache entwickelt. Und dann auch die Termine für die Sommerfeste nennen.

 

Gut entwickelt sich auf jeden Fall die Onlinepräsenz des Kreises. Die meisten OV-Websites haben bereits eine neue, einheitlichere Optik bekommen und auch der KV wird hier nachziehen. Neben dem bereits bestehenden Facebook-Auftritt des KV, der den Zahlen nach gut angenommen wird, soll es jetzt auch bei Instagram unter gruene_remsmurr losgehen. Schaut doch bei beiden öfter rein und verlinkt uns fleißig, damit wir an Reichweite gewinnen.

 

Ein weiterer Themenblock wurde in der Klausur kurz gestreift: die Kommunalwahlen! Hier wird es in Kürze einen breiteren Austausch zwischen dem KV und den OVs geben. Und mehr Infos über die Kampagne des Landesverbands und der GAR.

expand_less