Über 844.00 Euro ELR-Fördermittel für den Rems-Murr-Kreis

Willi Halder (Grüne): „ELR-Mittel sind wichtiger Investitionsschub für die ganze Region“

 

Willi Halder (Grüne): „ELR-Mittel sind wichtiger Investitionsschub für die ganze Region“

 

Mit dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) fördert die grün-rote Landesregierung die Weiterentwicklung des Ländlichen Raums. „Auch in diesem Jahr konnten sich mehrere Projekte aus dem Rems-Murr-Kreis durchsetzen und erhalten insgesamt mehr als 844.000 Euro Fördermittel“, freut sich der Landtagsabgeordnete Willi Halder (Grüne) über die Bekanntgabe des Jahresprogramms 2015.

 

Wie im vergangenen Jahr gab es deutlich mehr Anträge als Mittel zur Verfügung standen. „Vor diesem Hintergrund ist die Aufnahme der elf Projekte aus dem Rems-Murr-Kreis eine schöne Auszeichnung. Das ELR hat den Wettbewerb um die besten Projekte befördert und wichtige Innovationen angeregt. Mir ist es wichtig, dass Ökonomie und Ökologie Hand in Hand gehen. Davon profitiert das Land dauerhaft“, so Willi Halder.

 

Für das Programmjahr 2015 stellt die grün-rote Landesregierung 48,2 Millionen Euro an Fördergeldern für das ELR zur Verfügung. Damit sollen 655 Projekte mit einem Investitionsvolumen von 400 Millionen Euro umgesetzt werden. Neben dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum fördert Grün-Rot die Strukturentwicklung im Ländlichen Raum mit weiteren Förderprogrammen wie „Spitze auf dem Land“ oder „LEADER“. Insgesamt wird die Strukturentwicklung im Ländlichen Raum mit 60,7 Millionen Euro von Seiten des Landes gefördert. „Damit sind wir Rekordhalter. Die Fördersumme liegt bereits zum fünften Mal in Folge über derjenigen aus dem Jahr 2010“, so Willi Halder abschließend.

 

=> Link zur kompletten Pressemitteilung als PDF