DIE GRÜNEN IM REMS-MURR-KREIS

Mittwoch, 20. November: Kreismitgliederversammlung

Die nächste Kreismitgliederversammlung

findet statt am Mittwoch, 20. November 2013, um 19:30 Uhr.

Treffpunkt: Landgasthof Waldhorn, Maubach (bei Backnang), Wiener Str. 69

(Direkt beim Bahnhof Maubach)

 

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Änderung Tagesordnung

3. Haushaltsplanung 2014

4. Antrag Kreisvorstand: Verschiebung der Vorstandswahlen auf die

   Jahreshauptversammlung im ersten Quartal 2014 (siehe => Anhang)

5. Weiteres Vorgehen Satzungsnovellierung

6. Bericht(e)aus der Arbeit der Fraktion im Verband der Region Stuttgart

7. Bericht(e) aus der Arbeit der Kreistagsfraktion

8. Antrag OV Schorndorf: Abgabe von Mandatsträgern und Aufsichtsräten

   (siehe => Anhang und => Anhang)

9. Wahl der Delegierten für die BDK vom 7. bis 9. Februar 2014

10. Berichte von der BDK und der LDK

11. verschiedenes

 

=> Link zur aktualisierten Einladung

Montag, 18.11.: Ländlicher Raum und Verbraucherschutz: Dialog zur Zwischenbilanz der Landesregierung

Gewerbliche Schule Backnang, Aula, Heininger Weg 43, 71522 Backnang


Programm

 

19.00 Begrüßung und Moderation

        Dr. Gerhard Faix, Akademie Ländlicher Raum Baden-Württemberg

 

        Grußwort

        Landrat Johannes Fuchs, Rems-Murr-Kreis

 

19.20 Ländlicher Raum und Verbraucherschutz:

        Bilanz und Perspektiven

        Minister Alexander Bonde, Ministerium für Ländlichen Raum

        und Verbraucherschutz Baden-Württemberg 

        Minister Rainer Sticklberger, Justizministerium Baden-Württemberg

 

20.00 Aussprache

 

21.00 Persönliche Gespräche beim Umtrunk

 

 

=> Link zum Veranstaltungsflyer

 

=> Link zur Homepage des Ministeriums für ländlichen Raum und Verbraucherschutz

 

=> Link zur Berichterstattung in der BKZ

Veranstaltungsreihe: Frau - Macht - Politik

Petra Häffner MdL und der OV Schorndorf laden ein zur Veranstaltungsreihe

Frauen in die Kommunalpolitik

 

Samstag, 19. Oktober 2013:

"Kommunalpolitischer Spaziergang" - Ein Stadtrundgang

 

15.00 - 18.00 Uhr, Rathauseingang am Marktplatz, Schorndorf

 

Wir besuchen Orte, die im Zentrum kommunalpolitischer Entscheidungen stehen, wie Postareal, Stadtbücherei und Burggymnasium

Abschluss in der TAOS-Skybar

 

 

Freitag, 08. November 2013:

"1x1 der Kommunalpolitik" - Workshop für angehende Kommunalpolitikerinnen

 

15.00 - 19.00 Uhr, Rathaus Plüderhausen, Am Marktplatz 11

 

Sabine Schlager, kommunalpolitische Referentin, vermittelt handwerkliches Know-How für Frauen, die in ihrer Kommune mitmischen wollen. Mit praktischen Beispielen.

 

 

Mittwoch, 13. November 2013:

"Frauen in der Politik" - Edith Sitzmann, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Baden–Württemberg kommt nach Schorndorf

 

19.30 - 21.30 Uhr, Fritz–Abele–Saal / Barbara–Künkelin–Halle, Künkelinstraße 33, Schorndorf

 

Welche Herausforderungen bringt ein politisches Mandat mit sich? Die laut BILD "mächtigste Frau Baden–Württembergs" spricht über Macht und Ohnmacht im politischen Alltag, über Lust und Frust beim Regieren und Koalieren. => Link zur Einladung

 

=> Weitere Informationen

 

=> Veranstaltungsflyer

Veranstaltungsreihe: Meine Welt. Deine Welt. Eine Welt.

Die Initiative Meine Welt. Deine Welt. Eine Welt. ist ein Projekt der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ): Alle Kommunen und ihre kommunalen Einrichtungen sowie kirchliche, bürgerschaftliche und private Initiativen im Land sind dabei eingeladen, sich innerhalb eines festgelegten Zeitraums (01.September 2013 bis 31. Oktober 2013) mit verschiedensten lokalen Eine-Welt-Aktivitäten zu beteiligen. Wir GRÜNEN in Fellbach präsentieren in diesem Rahmen zwei Veranstaltungen und haben eine dritte über „Buen Vivir“ maßgeblich angeregt. Zu diesen Veranstaltungen möchten wir gerne auch über die Stadtgrenzen Fellbachs hinaus herzlich einladen. Das Gesamtprogramm der Fellbacher Weltwochen findet sich hier. www.blog.ichbinbaff.de/weltwochen

 

„Endstation: Alle einsteigen!"

Theater-Produktion des brasilianischen Theaterpädagogen Marcello Miguel mit Klasse 11 der Freien Waldorfschule Backnang. Dauer jeweils ca. 15 Minuten.

Samstag 05.10.2013     10.00 Uhr bis 12.00 Uhr zur vollen Stunde.

Wo: Platz Endhaltestelle Linie U1 Lutherkirche / Seestraße/Cannstatter Straße, Fellbach; Veranstalter: Bündnis 90/Die Grünen, Fellbach;

 

„Konsum und Kinderarbeit- Alternativen sind möglich!“

Vortrag von Benjamin Pütter (Misereor). Der Kinderarbeitsexperte des katholischen Hilfswerks berichtet von Reise-Erfahrungen und Alternativen zur Kinderarbeit.

Freitag. 25.10.2013 19.30 Uhr; Schlössle Fellbach-Oeffingen (Gewölbekeller), Schulstr. 14, Oeffingen 

Veranstalter: Bündnis 90/Die Grünen, Fellbach; Verein für eine gerechte Welt Fellbach e.V.

                            

Buen Vivir - was braucht es zum Guten Leben?“

Thomas Fatheuer, langjähriger Büroleiter der Heinrich-Böll-Stiftung in Rio de Janeiro, spricht über eine politische Bewegung in Südamerika, die dem Schutz der Natur Verfassungsrang einräumt.

Mittwoch 16.10.2013 17.00 Uhr Kleiner Saal, Rathaus Fellbach

Veranstalter: Stadt Fellbach/ Umweltbeirat           

Samstag, 19.10.2013: Die Rems-Murr-Delegierten auf der BDK

Andrea Sieber, Timo Rapp & Jessica Messinger
Hier sind sie sogar im Fernsehen zu sehen: http://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/ts44870.html bei 1:55 min.

Bundestagswahl: Alles Wichtige zu unseren Kandidaten

   => Link zum Flyer von Andrea Sieber                      => Link zum Flyer von Michael Straub

   => Link zur ihrer Homepage                                  => Link zu seiner Homepage

   => Porträt der Stuttgarter Zeitung                        => Porträt der Stuttgarter Zeitung

   => Porträt der Waiblinger Kreiszeitung                   => Porträt der Backnanger Kreiszeitung

   => Cem Özdemir über Andrea Sieber

 

Wir treten mit unseren Kandidaten Andrea Sieber (Wahlkreis Waiblingen) und Michael Straub (Wahlkreis Backnang / Schwäbisch Gmünd) an für einen Politikwechsel in Berlin - für mehr soziale Gerechtigkeit, mehr Klima- und Umweltschutz und mehr Gleichberechtigung für Frauen und Männer.

Schenken Sie uns am 22. September Ihr Vertrauen und wählen Sie mit Ihrer Erststimme Andrea Sieber bzw. Michael Straub und mit Ihrer Zweitstimme Bündnis 90 / Die Grünen!

Mittwoch, 18. September: Wahlkampfhöhepunkt

17.00 - 19.45 Uhr

Ort: Schlossplatz, Stuttgart

 

Am 18. September findet in Stuttgart die Abschlussveranstaltung unseres Bundestagswahlkampfs statt. Auf dem Schlossplatz begrüßen wir dazu die Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt und Winfried Kretschmann. Außerdem sind natürlich Cem Özdemir, Direktkandidat für Stuttgart und Spitzenkandidat für Baden-Württemberg, und Biggi Bender, die zweite Stuttgarter Direktkandidatin dabei.

Für die Musik konnten wir die "Blassportgruppe" gewinnen.

 

Beginnen wird die Veranstaltung um 17 Uhr und gegen 17:30 Uhr begrüßt Biggi Bender die Gäste. Gegen 17:45 Uhr wird Katrin Göring-Eckardt reden und im Anschluss Winfried Kretschmann (circa 18 Uhr). Den Abschluss macht Cem Özedmir um etwa 18:20 Uhr. Danach wird die Veranstaltung mit Musik ausklingen.

 

=> Link zur Berichterstattung in der Stuttgarter Zeitung

 

=> Link zur Berichterstattung in den Stuttgarter Nachrichten

Wahlkampftermine: Andrea Sieber trifft...

Wer unsere Bundestagskandidatin Andrea Sieber gerne einmal persönlich kennenlernen möchte, hat dazu bei folgenden Terminen Gelegenheit:

 

Andrea Sieber trifft... den Kreisseniorenrat und Seniorinnen und Senioren

11.09.2013, 14:30 Uhr, Künkelinhalle in Schorndorf

=> Link zur Pressemeldung / Einladung

 

Andrea Sieber trifft... das Brot, das durch das Feuer geht

12.09.2013, 09:15 Uhr, Holzofenbäckerei Weller & Munz, Kaisersbach-Cronhütte

=> Link zur Pressemeldung / Einladung

 

Andrea Sieber trifft... Mitarbeitende und Beschäftigte auf dem Limeshof in Welzheim

12.09.2013, 17:00 Uhr, Limeshof, Welzheim

=> Link zur Pressemeldung / Einladung

 

Andrea Sieber trifft... Winfried Kretschmann im Feuerwehrmuseum Winnenden

13.09.2013, 09:00 Uhr, Feuerwehrmuseum, Winnenden

=> Link zur Pressemeldung / Einladung

 

Andrea Sieber trifft... Menschen bei der Podiumsdiskussion beim Ring politischer Jugend

13.09.2013, 18:00 Uhr, Kulturhaus "Schwanen", Waiblingen

=> Link zur Pressemeldung / Einladung

Freitag, 13 September: Die Qual der Wahl?

Der Kandidaten-Check zur Bundestagswahl 2013

 

Freitag 13.09.2013 / 18 Uhr

Kulturhaus Schwanen Waiblingen

 

Bei seiner Podiumsdiskussion stellt der "Ring politischer Jugend" (RpJ) die Kandidaten auf den Prüfstand

 

Auf dem Podium:

Alexander Bauer (SPD)

Cathy Mpanu-Mpanu-Plato (CDU)

Udo Rauhut (Linke)

Andrea Sieber (Grüne)

Hartfried Wolff (FDP)

 

Moderation:

Timo Rapp (RpJ)

 

Veranstalter:

Ring politischer Jugend Rems-Murr

 

Mitgliederorganisationen:

Grüne Jugend - JuLis - Jusos - JU

 

=> Link zur Berichterstattung in der Waiblinger Kreiszeitung

Freitag, 13. September: Winfried Kretschmann kommt nach Winnenden

Winfried Kretschmann kommt nach Winnenden. Und zwar zu einem Gesprächsforum beim Frühstück im Feuerwehrmuseum. Mit dabei ist natürlich auch die  Direktkandidatin für den Wahlkreis Waiblingen Andrea Sieber.

 

Freitag, 13. September 2013, 09.30-10.15 Uhr

 

Ort: Feuerwehrmuseum, Karl-Krämer-Straße 2, Winnenden

 

=> Weitere Informationen

 

=> Link zur Berichterstattung in der Waiblinger Kreiszeitung

Dienstag, 10. September: Bank oder Casino - Was passiert mit unserem Geld?

„Bank oder Casino - Was passiert mit unserem Geld?“ Auf diese eigentlich einfache Frage gibt Dr. Gerhard Schick - gelernter Diplomvolkswirt und promovierter Politologe -  am Dienstag, den 10. September ein breites Spektrum an Antworten, die das grüne Konzept für eine zukunftsfähige Finanzpolitik in Europa und in Deutschland umreißen.

Im Henri-Dunant-Saal der Stadtwerke Fellbach, Ringstraße 5, wird der finanzpolitischer Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen im deutschen Bundestag ab 19.30 Uhr von einer Fülle an Initiativen für größere Steuergerechtigkeit berichten können, von Verbraucherschutz im Finanzwesen und effektiven Programmen gegen Steuerhinterziehung und Geldwäsche.

Im Anschluss an den Initiativvortrag stellt sich Gerhard Schick den Fragen des Publikums, moderiert vom grünen Landtagsabgeordneten für den Wahlkreis Waiblingen, Willi Halder, und der grünen Bundestagwahlkandidatin Andrea Sieber.

Wahlkampftermine: Andrea Sieber trifft...

Wer unsere Bundestagskandidatin Andrea Sieber gerne einmal persönlich kennenlernen möchte, hat dazu bei folgenden Terminen Gelegenheit:

 

Andrea Sieber trifft... Bittenfelder Hofkäse

03.09.2013, 11:30 Uhr, Käserei Vosseler, WN-Bittenfeld

=> Link zur Pressemeldung / Einladung

 

Andrea Sieber trifft... die Grüne Jugend

03.09.2013, 15:30 Uhr, Mittlerer Marktplatz, Schorndorf

=> Link zur Pressemeldung / Einladung

 

Andrea Sieber trifft... Dr. Hermann Behmel

03.09.2013, 20:00 Uhr, Weinstube "Gugelhupf", Kernen-Stetten

=> Link zur Pressemeldung / Einladung

 

Andrea Sieber trifft... die "Bäckers"

05.09.2013, 09:00 Uhr, Bio-Bäckerei Weber, Winnenden

=> Link zur Pressemeldung / Einladung

 

Andrea Sieber trifft... Menschen in Kernen-Stetten

05.09.2013, 20:00 Uhr, HHO-Heim, Kernen-Stetten

=> Link zur Pressemeldung / Einladung

 

Andrea Sieber trifft... Elektromobilität

07.09.2013, 13:30 Uhr, Autohaus Mucz, Schorndorf-Weiler

=> Link zur Pressemeldung / Einladung

Montag, 26. August: Alexander Bonde besucht Biolandhof „Trautwein“

[Presse-Meldung] - Die grünen Bundestagskandidaten Andreas Roll (Wahlkreis Neckar-Zaber) und Michael Straub (Wahlkreis Backnang / Schwäbisch Gmünd) werden zusammen mit Landesminister Alexander Bonde und dem Landtagsabgeordneten Willi Halder am Montag, 26. August, 9.30 Uhr an einer Führung durch die Anbauflächen des Biolandhofes von Robert Trautwein teilnehmen. Treffpunkt ist in der Schillerstraße 30 in Kirchberg / Murr. Interessierte Gäste sind willkommen.

 

Robert Trautwein ist Vorstandsmitglied des "Vereins für gentechnikfreie Landkreise Ludwigsburg und Rems-Murr e.V." Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die mehrheitliche, klare Ablehnung der industriellen Gentechnik in der Bevölkerung durch fundierte Aufklärungsarbeit zu den Themenbereichen Landwirtschaft, Ernährung und Agro-Gentechnik zu untermauern.

Statt profitorientierter Gentechnik in den Händen von Großkonzernen soll der Gedanke des nachhaltigen Wirtschaftens, der Förderung der traditionellen, handwerklich gegründeten und naturnahen Landwirtschaft im Vordergrund stehen.

 

=> Link zur Homepage des Vereins

 

=> Link zur Berichterstattung in der Backnanger Kreiszeitung

Mittwoch, 7. August: „Zeit für den Grünen Wandel – Ideen für Deutschland und Europa“

„Warum sollen wir eigentlich ausgerechnet die Grünen wählen?“ - Diese Frage stellen sich vor der Bundestagswahl  Menschen mit und ohne Migrationshintergrund gleichermaßen. Um hierauf gute Antworten zu bekommen, laden der Ortsverband Backnang von Bündnis 90/Die Grünen in Zusammenarbeit mit der Türkisch-Islamischen Gemeinde Backnang e.V. zu einer Diskussionsrunde mit jemandem ein, der es nun wirklich wissen muss: Cem Özdemir, Vorsitzender der Bundes-Grünen und Bundestags-Spitzenkandidat für Baden-Württemberg.

 

Unter dem Motto „Zeit für den Grünen Wandel - Ideen für Deutschland und Europa“ wird er aufzeigen, dass mehr soziale Gerechtigkeit, mehr Klima- und Umweltschutz, mehr Gleichberechtigung für Frauen und Männer, mehr Bürgerrechte und mehr Bürgerbeteiligung in einer immer stärker globalisierten, vernetzten und auf maximalen Profit ausgerichteten Welt uns alle angehen und nur gemeinsam mit starken Grünen im Bundestag vorangebracht werden können.

 

Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, 7. August um 12.30 Uhr im Versammlungsraum der Türkisch-Islamischen Gemeinde in Backnang, Wilhelmstrasse 21/23 und steht allen interessierten Bürgern offen.

 

=> Link zur Berichterstattung in der Backnanger Kreiszeitung

Freitag, 2. August: Deutsche Bahn auf falschen Gleisen - Welche Infrastruktur brauchen wir?

Vortrag und Diskussion mit Dr. Toni Hofreiter (Mitglied des Deutschen Bundestags und Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung).

 

Veranstaltungsort: Bürgerhaus Kelter, Ritterstr. 3 in Winterbach

 

Zeit: 19.30 - ca. 21.00 Uhr

Donnerstag, 25. Juli: Neumitglieder-Treffen mit Brigitte Lösch

Gemeinsam mit der Grünen Landtagsvizepräsidentin Brigitte Lösch werden wir in der Stihl-Galerie in Waiblingen an einer Führung zur aktuellen Ausstellung „Georg Baselitz“ teilnehmen. Den Abend lassen wir in der Tapas Bar Teneria ausklingen.

 

In Gesprächen mit Brigitte Lösch könnt Ihr Themen der Landespolitik erörtern aber auch einen Einblick hinter die Kulissen des Landtages erhalten. Mitglieder des Kreisverbandes und Grüne MandatsträgerInnen aus dem Rems-Murr-Kreis werden ebenfalls auf Wunsch von ihrer politischen Arbeit berichten. Ihr werdet auch Gelegenheit haben, die BundestagkandidatIn Andrea Sieber (Waiblingen) und Michael Straub (Backnang/Schwäbisch Gmünd) kennen zu lernen.

 

Ein schöner Abend in ungezwungener Atmosphäre.

 

Treffpunkt: 25. Juli 2013

17:45 Uhr vor dem Eingang der Stihl-Galerie, Weingärtner Vorstadt 12,

Waiblingen. Führung zur Georg Baselitz-Ausstellung

 

Ab 19:15 Uhr: Teneria – Tapas und Bar, Bädertörle 19, Waiblingen.

 

Eine Anmeldung bis 23.07. ist unbedingt erforderlich.

 

=> Link zur vollständigen Einladung

Montag, 15. Juli: „Grüner Stammtisch Winnenden“ bittet zum Wahlkampfauftakt

Am 15.07.2013 um 20.00 Uhr laden die Winnender Grünen zum „Grünen Stammtisch“ in das „Alte Rathaus“ Winnenden ein. Die Bundestagskandidatin von Bündnis90/Die Grünen Andrea Sieber wird sich und Ihre Themen im Bundestagswahlkampf vorstellen. Außerdem berichtet Willi Halder, MdL über seine Reise mit einer Delegation des Ministerpräsidenten nach Israel und über Neues aus der Landespolitik. Interessierte sind herzlich eingeladen mit den beiden Gästen zu diskutieren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der „Grüne Stammtisch“ freut sich auf eine rege Teilnahme.

Montag, 17. Juni: Gedenken an Bücherverbrennungen 1933

Vor 80 Jahren am 17. Juni 1933 wurden in Baden Bücher verbrannt. Württemberg war eine Ausnahme, da hier - aber eher aus anderen Gründen - keine Bücherverbrennungen stattfanden.

 

Für uns Anlass, die „Verbrannten Schriftsteller“ den Menschen zurück zu geben.

 

Dies wollen wir am

 

17. Juni 2013 um 18h

 

am öffentlichen Bücherregal auf dem Santo-Domingo-de-la-Calzada-Platz

zwischen dem Rathaus und der Volksbank in Winnenden tun.

 

Da von den Nazis hunderte SchriftstellerInnen und Bücher betroffen waren, werden wir uns auf die bei der Rundfunkübertragung vom Berliner Opernplatz am 10. Mai 1933 genannten Autoren beschränken und diese exemplarisch in dem öffentlichen Bücherregal in Winnenden einstellten und den BürgerInnen zurück geben.

 

=> Link zur vollständigen Pressemeldung

Montag, 17. Juni: Windkraft in der Region Stuttgart

Herzliche Einladung zum Vortrag von

Dr. Roger Kreja

Referent für Umweltschutz beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Regionalverband Stuttgart

 

zum Thema

Windkraft in der Region Stuttgart

 

Am Mo. 17. Juni 2013 um 1930 Uhr

im Hotel Grüner Baum, Gotthilf Bayh Str. 9/1, Fellbach-Schmiden

 

Anfang Juli wird das Regionalparlament Stuttgart endgültig über die Festlegung von Vorranggebieten für die Errichtung von Windkraftanlagen -auch auf dem Fellbacher Kappelberg - entscheiden. Die Diskussionen über Sicherheit, Landschafts- und Naturverträglichkeit der effizienten regenerativen Energieform werden unvermindert kontrovers geführt. Die Behauptung vieler Windkraftgegner, die Weltgesundheitsorganisation würde 2000 m als Abstand von Windkraftanlagen zu Wohnhäusern vorschreiben, konnte Roger Kreja vom BUND Stuttgart durch einen einfachen Brief an die WHO entkräften. Im Antwortschreiben bestätigt die Weltgesundheitsorganisation, dass diese Abstandsvorgaben nicht aus ihrem Hause stammen und dass die deutschen Gesetze die WHO-Lärm-Richtlinien erfüllen. Über diese und andere Themen zur Planung, Sicherheit und Naturverträglichkeit von Windkraftanlagen wird Roger Kreja als Gutachter für den Bund Umwelt und Naturschutz berichten.

Brief der WHO: http://rv-stuttgart.bund-bawue.de/fileadmin/rv_stuttgart/inhalte/WHO_2000m.pdf

Donnerstag, 13. Juni: Die Vielfalt des Ländlichen Raumes erleben

Mit Minister Alexander Bonde in der Murrbahn von Backnang nach Crailsheim

 

=> Link zum Veranstaltungsflyer

 

=> Link zur Berichterstattung in der Murrhardter Zeitung

Gemeinschaftsschule in Backnang

Einladung zur Podiumsdiskussion

mit Siegfried Lehmann, MdL

und weiteren Gästen

im Bürgerhaus Backnang

am 11. Juni 2013

um 20 Uhr

Sonntag, 9. Juni: Grüne Hocketse und Kreis-Mitgliederversammlung

Erstmals vor einer Bundestagswahl entscheiden alle Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen am 8. und 9. Juni auf Mitgliederversammlungen der Kreisverbände darüber, welche Projekte wir bei einer Regierungsbeteiligung als Erstes anpacken wollen.

 

Wir laden Dich herzlich ein, an der KMV Rems-Murr zum Mitgliederentscheid am 

 

Sonntag, 9. Juni um 16 Uhr in der Alten Kelter in Winnenden, Paulinenstraße 33

 

teilzunehmen.

 

Abstimmen werden wir über die 54 Schlüsselprojekte des Wahlprogramms, das auf der  BDK Ende April verabschiedet wurde. 

 

Der „Mitgliederentscheid vor Ort“ in unserem Kreisverband ist dabei mehr als eine Mitgliederversammlung: Wir beginnen ab 14 Uhr mit der GRÜNEN HOCKETSE in der Alten Kelter. Natürlich sind auch Gäste, Freunde und Deine Familie herzlich willkommen.

 

Bei einer Art „Markt der Möglichkeiten“ hast du die Gelegenheit, über die Projekte zu diskutieren und für deine Herzensprojekte zu werben, über die während der anschließenden Mitgliederversammlung abgestimmt wird.

 

Gemeinsam werden wir Grüne Politik lebendig machen. Sich treffen, diskutieren und viel Freude an Begegnungen haben. Dafür sorgt auch unser kleines kulturelles Rahmenprogramm für Groß und Klein. Und: es ist natürlich für das leibliche Wohl gesorgt.

 

Hilf auch Du mit, dass der Mitgliederentscheid zum Erfolg wird und beteilige dich. Weitere Informationen zum Mitgliederentscheid findest Du im Internet unter: www.gruene.de/mitgliederentscheid

 

Bitte denke daran, deine Wahlunterlagen mitzubringen, die du mit dem Mai-schrägstrich erhalten wirst!

 

=> Link zur vollständigen Einladung

=> Link zur Agenda Mitgliederentscheid

 

=> Link zur Berichterstattung in der Backnanger Kreiszeitung

Sonntag, 12. Mai: Grüne Genießertour

- Mit Petra Häffner im frühlingshaften Naturpark unterwegs -

 

Am Sonntag, 12. Mai 2013, bietet die Landtagsabgeordnete Petra Häffner eine Grüne Genießertour in ihrem Wahlkreis an. Zusammen mit Naturparkführerin Eva Rombach führt sie die Teilnehmer von Rudersberg über die Burg Waldenstein zur Laufenmühle, wo im Café Molina eingekehrt werden kann. Unterwegs erfahren die Mitwanderer nicht nur etwas über die Streuobstwiesen im Life+-Gebiet und das Naturschutzgebiet „Jägerhölzle“ sondern auch über kulturelle Kleinode am Wegesrand, wie die Burg Waldenstein und die Klingenmühle. Beim Wandern und in Pausen mit Blumenbrot und Kräuterlimonade gibt es neben dem grandiosen Ausblick zudem die Gelegenheit, mit Petra Häffner und der Bundestagskandidatin  Andrea Sieber ins Gespräch zu kommen. Die Grüne Tour startet um 11.15 Uhr am Rudersberger Bahnhof; von Schorndorf fährt der Waldbus um 10.50 Uhr nach Rudersberg. Mitglieder zahlen drei Euro, Nichtmitglieder sechs Euro. Wer an der etwa sieben km langen Tour teilnehmen möchte, sollte sich bis zum 08. Mai anmelden, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Tel: 0711-2063654, Email: Petra.Haeffner@gruene.landtag-bw.de oder buero@gruene-rems-murr.de.

Freitag, 26. April: Willi Halder "Über Gott und die Welt"

„Über Gott und die Welt“ spricht der Grüne Landtagsabgeordneter Willi Halder am Fr. 26. April 2013 um 2000 Uhr im Hotel Eintracht, Bahnhofstraße 170, 70736 Fellbach (gleich beim Bahnhof) im Rahmen einer öffentlichen Ortsverbandsmitgliederversammlung (OMV).  Als Sprecher für Kirchenfragen und Religionsgemeinschaften der GRÜNEN Landtagsfraktion kann Willi Halder einiges berichten zur Kirchenpolitik der Landesregierung. Der Sonderfeiertag anlässlich des 500. Reformationsjubiläums 2017 ist so ein Thema, für das er sich stark macht. Oder sein Einsatz für mehr Toleranz in der Kirche: Der Fall von Carmen Häcker, einer Vikarin, die aufgrund des muslimischen Glaubens ihres Ehemanns von der Berufsausübung ausgeschlossen ist - was erstaunlicherweise ganz legal ist in der evangelischen Landeskirche 2013 - zeigt die Brisanz von Kirchenpolitik auch heute. Und da wäre noch Willi Halders Lieblingsbibelstelle: „Alles hat seine Stunde“ (Prediger 3, 1-8).

21. April: Ausflug der Wind-IG Fellbach zum Bürger-Windrad nach Ingersheim

Im Moment erfährt die Windkraft in der Region Stuttgart ordentlich Gegenwind. Zahlreiche Ängste vor gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch Infra- und tieffrequenten Schall, Belästigungen durch Schattenwurf, Gefahren für die Tierwelt, nicht zuletzt die Befürchtung, Windkraftanlagen würden sich in Baden-Württemberg prinzipiell nicht rechnen, verunsichern die Anhänger der Energiewende im Ländle.  Um sich ein besseres Bild zu verschaffen, veranstaltet die Wind-IG Fellbach einen Ausflug nach Ingersheim. Das dortige Bürger-Windrad - immerhin das größte in der Region Stuttgart - läuft seit April 2012, und mittlerweile sind eine Fülle an Erfahrungen angesammelt, von denen andere Energieinitiativen profitieren können.  Der Ausflug findet statt am Sonntag, den 21. April 2013. Bus-Abfahrt ist um 14 Uhr am Kreisverkehr beim Nordausgang des Fellbacher Bahnhofs. Bei großem Interesse aus anderen Städten können eventuell auch weitere Zustiegsorte hinzukommen. Nach einer Anmeldung werden alle Interessierten hierüber noch informiert. Gegen 18 Uhr ist die Rückkunft in Fellbach geplant.  Der Unkostenbeitrag pro Person beläuft sich auf 5.- Euro.  Anmeldung bitte möglichst bald (die Platzzahl ist begrenzt!) aber bis spätestens 17. April an Michael.Vonau@gmx.de oder unter 0711/524003.

Die Schorndorfer Grünen beteiligen sich an der Veranstaltungsreihe "Schorndorf 1933 bis 1945, Erinnern - Gedenken - Mahnen" mit einem Vortrag von Hans-Georg Tröndle  zum Thema

 

„Terror vor Ort - Das KZ Welzheim“.

Dieser  findet am Mittwoch, 17.04.2013, 20.00 Uhr, in Schorndorf in der Barbara-Künkelin-Halle (Fritz–Abele-Saal) statt

 

Eine Gruppe ehrenamtlicher Mitglieder des Historischen Vereins Welzheimer Wald hat sich auf eine erneute Spurensuche zum KZ Welzheim begeben und eine Ausstellung im Städtischen Museum gestaltet, die auf ein überwältigendes  Besucherinteresse gestoßen ist. Gerade angesichts des immer größer werdenden Abstands zur Schreckensherrschaft des Nationalsozialismus und anlässlich des Gedenkens zum 80. Jahrestag der NS-Machtergreifung am 30. Januar 1933 war es ihnen wichtig daran zu erinnern, dass auch in unserer Nähe die Gewaltherrschaft der Nationalsozialisten stattfand und nicht nur in den großen  Vernichtungslagern wie Dachau oder Auschwitz.  In der Kernstadt von Welzheim wurde das aufgelassene Amtsgerichtsgefängnis 1935 von der Gestapoleitstelle Stuttgart  beschlagnahmt und bis 1945 als Schutzhaftlager und Durchgangslager in andere Konzentrations- und Vernichtungslager eingerichtet. Offiziell trug es den Titel  „Polizeigefängnis“,  in der Bevölkerung und bei den Häftlingen wurde es „KZ“ genannt.

Hans-Georg Tröndle berichtet über Entstehung, Lage, Häftlinge, Wachpersonal und Ende dieses Ortes von Demütigung, Gewalt und Tod. 

Dienstag, 16. April: "Couch-Gespräch" mit Sandra Boser

- Wir Grünen vor Ort und die Bildungsreform -

 

Die Bildungspolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion Baden-Württemberg, Sandra Boser, wird uns an diesem Abend im moderierten „Couch-Gespräch“ über die Inhalte der Grün-Roten Bildungsreform und die damit verbundenen Ziele informieren.

 

Wie gehen wir Grünen vor Ort mit der Bildungsreform um und was können wir tun, um der Bildungsreform zum Erfolg zu verhelfen? Welche Ziele wurden bereits erreicht, wo lagen die Schwierigkeiten? Diesen und weiteren Fragen werden wir zusammen mit unseren Gästen an diesem Abend auf den Grund gehen.

 

=> Link zur Einladung

Am 9. April 2013: 30 Jahre Ortsverband Winterbach

Am 9. April 2013 um 20 Uhr kommt Cem Özdemir, Bundesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, zum 30-jährigen Jubiläum des Winterbacher Ortsverbandes in die Lehenbachhalle nach Winterbach.

 

Er wird dort neben aktuellen politischen Themen auch über die soziale und ökologische Neubegründung unserer Marktwirtschaft und die wichtige Rolle mittelständischer Unternehmen sprechen. Sein Motto lautet:

    

Mit Grüner Wirtschaftspolitik schwarze Zahlen schreiben.

Politikwechsel für eine sozial gerechte und ökologisch nachhaltige Gesellschaft

 

=> Link zur Einladung

Podiumsdiskussion und Gespräch zum Thema

 

Energiewende – Chancen für den ländlichen Raum

 

mit

Daniel Renkonen, MdL, umwelt- und energiepolitischer Sprecher Landtagsfraktion

Rainer Braulik, 1.Beigeordneter und Leiter Stadtwerke Murrhardt

Dieter Schäfer, Energiegenossenschaft Murrhardt

 

am Montag, 4. März 2013, 19.30 Uhr in Murrhardt

Stadtbücherei, Heinrich-von-Zügel-Saal, Oetingerstrasse 1

  

  

Link zur Einladung

Link zum Bericht der Murrhardter Zeitung

"Die CDU hat keinen Plan"

Bericht der Waiblinger Kreiszeitung zu unserem ersten politischen Aschermittwoch

 

„Wir Grüne sind längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen“, sagte [unsere] Landesvorsitzende Thekla Walker vor gut 80 Parteifreunden im Kesselhaus. Da kann man sich locker in die Tradition des politischen Aschermittwochs stellen, ohne dessen bierselig dumpfe Seiten nachzuahmen. Das Signal vor der Bundestagswahl: Die Grünen strotzen vor Selbstbewusstsein.

 

=> Link zum vollständigen Artikel